Oberkirch Corona

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg

Seit dem 15. April 2020 beraten die Bundeskanzlerin und die Chefinnen und Chefs der Landesregierungen über Lockerungsmaßnahmen des öffentlichen Lebens. Im Ergebnis sollen die Corona-Beschränkungen schrittweise und immer unter Berücksichtigung der Infektionsentwicklungen gelockert werden.

HIer finden Sie die aktuelle sowie alle bisher verfassten Landesverordnungen und zusätzlich die aktualisierten Hygienevorschriften und Auslegungshinweise zur Öffnung von Einrichtungen.

 

Hauptverordnung

 

Aktuell gültige Unterverordnungen

 

Was muss geschlossen bleiben? (Stand: 08. Juni 2020)

Der Betrieb folgender Einrichtungen wird vorerst untersagt:

  • Clubs und Diskotheken (Öffnung ausnahmsweise zulässig, wenn in Form einer reinen Schank- oder Speisewirtschaft betrieben; die CoronaVO Gaststätten ist in diesem Fall zu beachten)
  • Messen, nicht-kulturelle Ausstellungen, Spezialmärkte und ähnliche Einrichtungen (Öffnung nur für die Durchführung von Veranstaltungen i.S.d. CoronaVO Veranstaltungen)
  • Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen

Auslegungshinweise zur Öffnung und Schließung (Stand: 08.6.2020)

Versammlungsverbot

Im öffentlichen Raum dürfen Sie sich mit zehn Personen oder zwei Haushalten treffen. Die Begrenzung gilt nicht bei Familien.

In privaten Räumen gilt die Begrenzung für 20 Personen, außer es handelt sich um Verwandte 

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Versammlungsverbot.