Oberkirch Corona

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Aktuelle. Informationen

Besucherzahl des Freibads wurde angepasst

Artikel vom 30.07.2020

Nun können 560 Besucher pro Schicht ins Freibad
 
Mit dem Start der Sommerferien erhöhte sich auch die Anzahl der Badegäste im Oberkircher Freibad. Jetzt können 560 Besucher pro Schicht das Freibad besuchen. Eintrittskarten gibt es weiterhin nur im Internet oder im Bürgerbüro der Großen Kreisstadt.
 
Die maximale Anzahl der Badegäste pro Öffnungsintervall wurde von 370 auf 560 angehoben. Das Corona-Virus erfordert ein spezielles Schutzkonzept im Zusammenhang mit dem Freibadbesuch, das natürlich auch die Vorgaben der Landesregierung widerspiegelt. Daher sind bestimmte Auflagen einzuhalten. Vom Eingangsbereich des Freibads bis zu den Umkleiden ist ein Mund-Nasen- Schutz zu tragen. Grundsätzlich ist im gesamten Bad – egal ob im Schwimmbecken oder auf der Liegewiese – zu den anderen Gästen der Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten. Piktogramme am Zugang und auf dem Gelände des Freibads informieren auch dazu.
 
Das Freibad ist täglich von 9:00 bis 13:45 Uhr und 15:00 bis 19:45 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro pro Schicht. Kinder bis sechs Jahre sind frei. Eintrittskarten können nur über das Internet oder im Bürgerbüro der Großen Kreisstadt erworben werden. Ein Verkauf am Eingang des Freibads findet nicht statt. Über das Internet können unter tickettune.com/stadtoberkirch Eintrittskarten erworben werden. Im Bürgerbüro sind Eintrittskarten zu den üblichen Öffnungszeiten erhältlich.

Die Rutsche ist eine beliebte Attraktion des Oberkircher Freibades. Seit dem 30. Juli können 560, statt bislang 370 Badegäste, pro Öffnungsintervall das beliebte Bad besuchen.
Bild: Reinhard Kalisch/Stadt Oberkirch
Die Rutsche ist eine beliebte Attraktion des Oberkircher Freibades. Seit dem 30. Juli können 560, statt bislang 370 Badegäste, pro Öffnungsintervall das beliebte Bad besuchen.
Bild: Reinhard Kalisch/Stadt Oberkirch